Wie junge Spieler die Schlagschnelligkeit trainieren

Die Schnelligkeit wird von Trainern und Spielern meist als ein bedeutender leistungslimitierender Faktor im Tennis genannt. Diese Aussage wird durch aktuelle Betrachtungen leistungssensitiver Faktoren auf beispielsweise der Basis von Zusammenhangsberechnungen zwischen konditionellen Fähigkeiten und der Ranglistenposition bestätigt.  So erreicht die Schnelligkeit und Power der oberen Extremitäten die engste Korrelation mit der Ranglistenplatzierung. Der aussagekräftigste Prädiktor für die Gesamtleistung im Tennis ist dabei die Schlaggeschwindigkeit.

Mit Dr. Thimo Wiewelhove konnten wir einen Sportwissenschaftler von der Ruhr-Universität Bochum verpflichten, der sich nicht nur im Athletiktraining einen Namen gemacht hat, sondern als DTB-B-Trainer auch einen sehr engen Bezug zum Tennissport hat.

In seinem Vortrag „Tennisspezifisches Athletiktraining zur Entwicklung von Schlagschnelligkeit und Power bei jüngeren Spielerinnen und Spielern“ zeigt Dr. Thimo Wiewelhove mit Kinder und Jugendlichen auf dem Tennisplatz, wie man die Entwicklung der Schlagschnelligkeit und Power im Nachwuchstennis gestaltet kann,.

Wie junge Spieler die Schlagschnelligkeit trainieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.